Startseite
Anti-Jagd-Demo Presse
Anti-Jagd-Demo: Teilnehmer
Anti-Jagd-Demo Reden und Grußworte
Anti-Jagd-Demo Bildergalerie
Jagd-Bilder
Natur ohne Jagd: Texte und Artikel
Linkliste
Impressum

6.10.07 in Hamburg: 6 Jahre Anti-Jagd-Demo!

Jubiläum: 6 Jahre »Natur ohne Jagd«




Nach oben

72. bundesweite Anti-Jagd-Demo in Hamburg

Start der 72. bundesweiten Anti-Jagd-Demo vor dem Hamburger Hauptbahnhof

Teilnehmer:

Das Vogelschutzkomitee e.V. mit seinem Präsidenten Dr. Eberhard Schneider
Naturschutzverein Schlickfall mit seinem Vorstand, Herrn Wolf und Herrn Meves
Mitsteiterinnen und Mitstreiter der Allianz für Tierrechte
Die internationale Tierrechtsorganisation PETA
Verein Natur ohne Jagd e.V.
Initiative für Haus- und Wildtierschutz
Initiative "Wir Füchse"
Bürgerinitiative „Schutz der Haustiere vor Jägern“ aus Rhaudafehn
Tierversuchsgegner Heilbronn
Heimat für Tiere e.V.
Initiative tierversuchsfreie Medizin
Vegan Central

Angereiste Gruppen von Jagdgegnern aus Deutschland:

Kiel
Niebüll
Stade
Bremen
Vlotho, Bad Salzufflen/Ostwestfalen
Göttingen
Kassel
Fulda
Frankfurt
Gelnhausen
Rodenbach
Schwalbach
Würzburg
Heilbronn
Stuttgart
Günzburg
Saarbrücken
Düsseldorf
Leverkusen
Oberhausen
Hilden
Düren
Aachen
Berlin

Jagdgegner aus Spanien


 
Demonstrationszug durch die Mönckebergstraße 
Rechtsanwalt Dominik Storr vertritt die Bürgerbewegung "Zwangsbejagung ade!"
www.zwangsbejagung-ade.de  
"Schafft die Jagd ab!"
von links nach rechts:
Marc Buchtmann, Initiative »Wir Füchse« www.wir-fuechse.de
in der Mitte: Kurt Eicher, Sprecher der Initiative zur Abschaffung der Jagd www.abschaffung-der-jagd.de
Julia Brunke, Redaktion des Magazins »Freiheit für Tiere« www.freiheit-fuer-tiere.de  
Rudolf Pohlenz, Verein "Natur ohne Jagd" e.V. www.natur-ohne-jagd.de 
»Treibjagd«-Performance in der Hamburger Innenstadt: »Alle 6 Sekunden stirbt ein Tier durch Jägerhand« 


Nach oben

Demonstrationszug über den Jungfernstieg an der Binnenalster - bei herrlichstem Wetter! 


Nach oben

Kundgebung vor dem Hamburger Rathaus

Das Aktionsbündnis »Natur ohne Jagd« hat sich mit seinen "Forderungen für eine Novellierung der Landesjagdgesetze und Konzepte für eine Natur ohne Jagd" an alle Ministerpräsidenten und Landwirtschaftsminister der Länder sowie alle Abgeordenten der Hamburger Bürgerschaft gewendet. "Wenn die Parteien die Stimmen von uns Tierschützern haben wollen, müssen die Politiker den Tieren ihre Stimme geben", sagt Kurt Eicher, Biologe und Sprecher der Initiative zur Abschaffung der Jagd mit Blick auf den Hamburger Wahlkampf.  
Das Informationsmaterial geht weg "wie warme Semmel" 
Dr. Eberhard Schneider, Präsident des Vogelschutzkomitee e.V. www.vogelschutzkomitee.de 
Kurt Eicher stellt die Forderungen zur Novellierung der Landesjagdgesetze vor 
Marc Buchtmann, Initiative "Wir Füchse" www.wir-fuechse.de 
Rechtsanwalt Dominik Storr vertritt die Bürgerbewegung "Zwangsbejagung ade!"
www.zwangsbejagung-ade.de  
Verpflegung der Teilnehmer mit leckerer veganer Hokkaido-Kürbissuppe nach dem Motto: "Gut essen ohne Fleisch!" 


Nach oben

23.10.07 in München: Ist Vocke ein Lusttöter? / 8.9.07: 71. Anti-Jagd-Demo in Berlin