Startseite
Anti-Jagd-Demo Presse
Anti-Jagd-Demo: Teilnehmer
Anti-Jagd-Demo Reden und Grußworte
Anti-Jagd-Demo Bildergalerie
Jagd-Bilder
Natur ohne Jagd: Texte und Artikel
Linkliste
Impressum

10.3.07: 65. Anti-Jagd-Demo in Siegen



Nach oben

Die »Initiative zur Abschaffung der Jagd« schloss sich der großen Tierrechtsdemo »Menschen, esst kein Fleisch«, bei der auch gegen die skandalösen tierquälerischen Zustände in Schweinemastanlage in Siegen protestiert wurde mehr, mit ihrer 65. Anti-Jagd-Demo an.
Kurt Eicher, Biologe und Sprecher der Initiative zur Abschaffung der Jagd (im Bild oben rechts) wies auf wissenschaftliche Studien hin die belegen: Die Natur reguliert sich selbst. In ungejagten Gebieten stellt sich ein Gleichgewicht von Natur und Tieren ein. Die wahre Motivation der Jäger sei die Lust am Töten.
www.abschaffung-der-jagd.de
Rechtsanwalt Dominik Storr (im Bild oben links) kritisierte die Zwangsmitgliedschaft in Jagdgenossenschaften: Es könne nicht angehen, dass ein Tierfreund dulden müsse, dass auf seinem Grundstück Jäger Tiere töten, Treibjagden abhalten, Fallen aufstellen. Dies verstoße gegen die Rechtssprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte.
mehr: www.zwangsbejagung-ade.de



Nach oben



Nach oben

Prof. Dr. Wolfgang Karnowsky, Redebeitrag zur 65. Anti-Jagd-Demo



Nach oben

Konzert AJ-Gang - DIE Tierrechtsband



Nach oben

mehr Bilder und Berichte ansehen



Nach oben

31.3.07: »Natur ohne Jagd« in München / 3.2.07: »Natur ohne Jagd« in Dortmund